FreeHand MX 2004

FreeHand MX 2004 ist wie alle vorangegangenen Versionen ein vektorbasiertes Zeichenprogramm, wurde jedoch um einige zusätzliche Funktionen ergänzt. Bei Vektoren handelt es sich um eine mathematische Berechnung der einzelnen Elemente. Linien werden nur durch Anfangspunkt und Endpunkt gekennzeichnet, Kurven durch die sogenannte Bezierformel, wobei die Richtung, die Krümmung und die Anfangs- und Endkoordinaten benötigt werden.
Dadurch, dass in FreeHand nicht jeder einzelne Bildpunkt mit seinen Informationen gespeichert wird, sondern nur einzelne Koordinaten, reduziert sich die Dateigröße entsprechend.
Bei Bildbearbeitungsprogrammen, wie z.B. Adobe Photoshop, werden die Informationen der einzelnen Bildpunkte abgespeichert, weshalb die Dateien dort entsprechend erheblich größer sind.

Kursinhalte:

  • Einführung in FreeHand MX 2004
  • Vorgaben einstellen
  • Arbeitshilfen/Ansichtsoptionen
  • Palettenübersicht
  • Zeichenwerkzeuge
  • Arbeiten mit Zeichenwegen
  • Farben und Füllungen
  • Maskenfunktion
  • Transparenztechniken
  • Arbeiten mit Texten
  • Entwurf eines Firmenlogos
  • Komplexe Effektfunktionen
  • Tipps & Tricks
Ein Weg entsteht dadurch, dass man ihn geht.
In Kürze startet ...
Projekt – und Qualitätsmanagement in Kombination
02/11/2017 07:00
Dieser Lehrgang bietet  eine Integration von Qualitäts- und Projektmanagement, die die Konkurrenz der beiden… Mehr »
Kaufmännische Intensiv-Qualifizierung, modular
25/09/2017 08:30
Ein Weg entsteht dadurch, dass man ihn geht. Der Arbeitsmarkt von heute stellt hohe Anforderungen… Mehr »